DemenzNetzTelgte - Vernetzung in Telgte und Ostbevern

DemenzNetz Telgte trifft den Telgter Bürgermeister Dr. Pieper (li. außen)

Im Juni 2010 kamen auf einen Impuls aus Telgte und auf Einladung der Alzheimer Gesellschaft / DSZ Münsterland nahezu alle Akteure zusammen, die in Telgte und der Nachbargemeinde Ostbevern im Themenfeld Demenz arbeiten oder damit Berührung haben: Pflege- und Betreuungsdienste, Krankenhaus und Reha-Klinik, Stadt und Gemeinde, die Alzheimer Gesellschaften aus Münster und dem Kreis Warendorf und eine Kirchengemeinde als Trägerin eines Gesprächskreises. Eingeladen waren auch Haus- und Fachärzte. Auf ihrem 2. Treffen am 11. August 2010 konstituierte sich die Gruppe als "DemenzNetzTelgte" (DNT). Hier sehen Sie die Gründungsmitglieder des DNT.

Obwohl die bestehenden Angebote gut genutzt werden, gibt es noch viele Angehörige, die die möglichen Leistungen und Angebote nicht kennen und nicht in Anspruch nehmen. Deshalb wurde vereinbart, zukünftig die Öffentlichkeitsarbeit zu verstärken und noch mehr Aufklärungsarbeit zu leisten als bisher. Erste gemeinsame Aktionen wurden für das zeitliche Umfeld des Weltalzheimertages 2010 verabredet.

Es fanden ein Pressegespräch mit dem Bürgermeister und ein gemeinsamer InfoStand auf dem Wochenmarkt statt. Der Film „Eines Tages…“ wurde gezeigt mit anschließender intensiver Diskussion. Schließlich gab es eine Informationsveranstaltung „Ausländische Pflege- und Betreuungskräfte in Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen“. Auch auf der Telgter Seniorenmesse am 19. März 2011 war das DemenzNetz Telgte mit seinen Mitgliedern präsent.

Gegenwärtige Aktivitäten umfassen u.a. Informationsveranstaltungen und  Pflegekurse > s. "Aktuelles"

Als Sprecherin des DemenzNetzTelgte wurde Karin Fischer, Leiterin der C.E.M.M. Caritas-Sozialstation Telgte gewählt, als Stellverteter Constantin von Schmiedeberg, Die Mobile Ostbevern.
fischer-karin@cemm.de 02504/6334
diemobile@t-online.de 02532/8641